Youth2Sing – Chouergesank reloaded

Ausgangssituation

Zahlreichen traditionellen Dorfchören droht aufgrund mangelndem Nachwuchses das „Aus“.
Neben diesen meist Kirchenchören ist kaum eine Chorszene zu finden, welche Jugendlichen und Kindern die Möglichkeit eröffnen würde, Interesse am Singen zu entwickeln.
Zudem verbringen Kinder und Jugendliche, aufgrund der steigenden Berufstätigkeit beider Elternteile, einen wachsenden Anteil ihrer Freizeit in Tagesstätten sowie anderen Betreuungseinrichtungen wodurch sowohl die Möglichkeit, einem klassischen Musikunterricht nachzugehen, eingeschränkt wird, als auch die traditionelle Einführung in das Vereinsleben über das Elternhaus unterbunden wird.

Beschreibung

Über einen Zeitrahmen von 3 Jahren sollen, mittels einer angepassten, interessanten Programmgestaltung, sowie der Intervention professioneller Künstler, Kinder und Jugendliche nachhaltig für das Chorsingen begeistert werden.

Pop4Kids

Wohlwissend, dass heutzutage eine Überzahl der Vor- und Grundschulkinder, aufgrund der beruflichen Tätigkeit beider Elternteile, den überlegenen Anteil ihrer Freizeit in den kommunalen Tagesstätten (Maisons Relais pour Enfants) verbringt, hat die regionale Musikschule reagiert und bietet einen Musikeinführungskurs an, welcher in diesen Tagesstätten stattfindet.
Jene spezialisierte Musiklehrerin, welche bereits den besagten Einführungskurs leitet und somit den unmittelbaren Kontakt zu den Kindern hat, wird im Laufe der Projektlaufzeit von 3 Jahren, 5 x einen Workshop zu je 12 wöchentlichen Probeeinheiten à einer Stunde leiten mit der Zielsetzung mittels eines Repertoires, welches dem gegenwärtigem Musikgeschmack der Zielgruppe angepasst ist, einen regionalen Kinderchor zu bilden und soweit zu festigen, dass dieser nach Beendigung der Projektlaufzeit auf Vereinsbasis, ohne professionelle Führung, weiterbestehen kann.


Pop4Teens

Mittels der Mitarbeit des regionalen Lyzeums sowie der regionalen Jugendtreffs wird Jugendlichen ab 14 Jahren die Möglichkeit geboten in 5, über die Projektlaufzeit von 3 Jahren stattfindenden Workshops zu je 12 wöchentlichen Probeeinheiten à 1½ Stunden erste Erfahrungen mit modernem Chorgesang zu machen.
Wissend um die teils sprunghafte Neuorientierung der Interessengebiete junger Leute, verpflichten sich die Jugendlichen jeweils lediglich zu der Teilnahme an einem Workshop. 
Gecoacht und musikalisch begleitet von professionellen Künstlern werden sie aktiv, als Sänger, mit jener Musik in Berührung kommen, welche sie passiv, als Zuhörer, mögen.
Auch hier ist das finale Ziel einen regionalen Jugendchor zu bilden, welcher nach Beendigung der Projektlaufzeit, auf Vereinsbasis, ohne professionelle Führung, weiterbestehen kann.

 

Musicals4Teens

Jenen jugendlichen Sängern ab 16 Jahren, welche sich im Sologesang des Musicalrepertoires versuchen möchten, wird, 1 x pro Jahr über die Projektlaufzeit von 3 Jahren, die Möglichkeit geboten einen intensiven Musicalworkshop über 4 Tage zu absolvieren.
Mit professionellen Darstellern des Genres, Stimmbildner, Gesangslehrer, Dramaturgen und Choreographen erhalten die Teilnehmer individuellen Unterricht in Sologesang und Schauspiel, sowie Gruppenunterricht in Musikdramatik, Tanz und Ensemblegesang. Zudem wird ihnen ein Vortrag einen tieferen Einblick in die Geschichte des Musicals und dessen Repertoire vermitteln.
Zielsetzung dieser Workshops ist es besonders talentierte Sänger, Schauspieler und Tänzer zu entdecken und ihnen eine adäquate Förderung zuteil kommen zu lassen.

 

Pop4Kids + Pop4Teens + Musicals4Teens

Am Ende der 5 resp. 3 Workshops der Teilprojekte ist ein gemeinsames Abschlusskonzert vorgesehen bei welchem die jeweiligen Teilnehmer, respektive Teilnehmergruppen, Chöre, ihre erarbeiteten Fähigkeiten, gegebenenfalls begleitet von einem Orchester, unterstützt von moderner Licht- und Tontechnik, einem breiten Publikum präsentieren können.
Durch eine Zwischenbilanz nach dem ersten Jahr können eventuell notwendige Anpassungen vorgenommen werden. Außerdem sollen die örtlichen und regionalen Gesangsvereine eingebunden werden, so dass sie über die Entwicklung des Projektes im Laufe der Zeit informiert sind und gegebenenfalls auf die Entwicklungsvorschläge der Partner eingehen können.
Spätestens am Ende der 3-jährigen Projektlaufzeit werden Empfehlungen für die Weiterentwicklung und –führung ausgearbeitet. Diese werden in einem Schlussbericht festgehalten werden.

Ziele

Ziel ist es, eine Grundlage zu schaffen, auf welcher Kinder und Jugendliche mit dem Tätigkeitsfeld des gemeinschaftlichen Singens in Kontakt kommen, sie aber vor allem aktiv, als Sänger, mit Musikrichtungen in Berührung kommen, welche sie passiv, als Zuhörer, mögen. Diese Grundlage ist momentan nicht vorhanden, da die traditionellen Dorfchöre größtenteils über ein Repertoire verfügen, welches für die Zielgruppe kaum bis nicht von Interesse ist.

Die Zusammenarbeit der Regionalen Musikschule (Syndicat Intercommunal École de Musique du Canton de Redange), als Projektträger, des regionalen Lyzeums (Atert Lycée Redange), des regionalen Jugendhauses (Réidener Jugendtreff) sowie der Tagesstätten der Gemeinden (Maisons Relais pour Enfants) ermöglicht die Kontaktaufnahme mit den Kindern und Jugendlichen und somit die Aussicht diese, mittels einer angepassten, interessanten Programmgestaltung, sowie der Intervention professioneller Künstler, nachhaltig für das Chorsingen zu begeistern.

Der Erfolg des Projektes soll die Entscheidungsträger der lokalen und regionalen Chorszene von der Opportunität, Nachwuchs zu gewinnen überzeugen, wenn sie sich bereit erklären ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege einzuschlagen.

Zielgruppe

Pop4Kids: Kinder im Vor- und Grundschulalter
Pop4Teens: Jugendliche ab 14 Jahre
Musicals4Teens: Jugendliche ab 16 Jahre

Partner

Syndicat Intercommunal École de Musique du Canton de Redange, Atert Lycée Redange, Réidener Jugendtreff, Ineec Luxembourg, Pius Verband

Periode
LEADER 2014-2020
Projektstatus
in Planung
Projektträger
École de Musique du canton de Redange
Dauer
März - Mai 2017: erste Phase des Popchorprojektes
Juni 2017: Musicalworkshop
September – Dezember 2017: zweite Phase des Popchorprojektes
Januar - April 2018: dritte Phase des Popchorprojektes
Mitte 2018: Musicalworkshop
September – Dezember 2018: vierte Phase des Popchorprojektes
Januar - April 2019: fünfte Phase des Popchorprojektes
Mitte 2019: Musicalworkshop
Kategorie
Jugend
Kontakt
École de Musique du canton de Redange
Allée des Tilleuls, 1
L-8508
Redange/Attert